Die Dacheindeckung von heute – zwischen Tradition und Moderne

Dachziegel aus Ton und Dachsteine aus Beton zählen zu den beliebtesten Dacheindeckungen in Deutschland. Sie sind witterungsfest, leicht zu verlegen und bei Defekten schnell austauschbar. Doch wer sein Dach mit Dachziegeln oder Dachsteinen neu eindecken möchte, hat die Qual der Wahl. Denn heute gibt es sie in allen erdenklichen Farben und Varianten. So sind neben traditionellen roten Ziegeln immer häufiger dunkle Töne auf Deutschlands Dächern zu finden.

  • Monier Braas GmbH Dachsteine mit Zusatznutzen: Mit modernen Beschichtungen stimmt nicht nur die Optik, sondern auch die Funktion
  • Creaton AG Moderne Dachziegel und Dachsteine geben dem Dach den letzten Schliff. Im Trend bei der Dacheindeckung liegen dunkle Ziegel und Hightech-Beschichtungen bei Dachsteinen.

Die Dacheindeckung prägt das Erscheinungsbild eines Hauses entscheidend mit. So können Eigentümer ihrem Haus mit der Dacheindeckung nicht nur eine schützende „Haube” aufsetzen, sondern auch noch einen modernen Look verpassen. Doch was genau ist heute auf dem Dach angesagt? Eine Trendschau in Sachen Dach:

Dachziegel: Der Klassiker mit Tradition

Laut einer aktuellen Umfrage bleiben Dachziegel - die Klassiker aus Ton – in den kommenden Jahren der beliebteste Baustoff für die Dacheindeckung. Dabei haben Dachziegel eine lange Tradition: Aus Ton gebrannt wurden sie im südlichen Europa zum ersten Mal um etwa 800 vor Christus von den Etruskern verwendet. Und bis heute sind die mediterran anmutenden Dachziegel in Naturrot im Trend.

Doch mittlerweile hat sich viel getan in Sachen Farbauswahl und Oberflächen: Neben dem klassischen Rot bieten fast alle Hersteller Dachziegel in verschiedensten Farbvarianten und Strukturen an – von Schiefertönen bis zu Tiefschwarz, von matt engobiert bis glänzend glasiert. Für ein Dach aus einem Guss sind sogar keramische Dunstrohrhauben, Schneefanggitter, Trittstufen zur Begehung des Daches bis hin zum dachintegrierten Photovoltaik-System Ton in Ton erhältlich.

Dachziegel in dunklen Farben geben den Ton an

Doch der Trend geht heute auch mehr und mehr in Richtung dunkle Dacheindeckung. Was früher primär im Norden beliebt war, entwickelt sich langsam zum flächendeckenden Trend in Deutschland: Tiefrote und sogar schwarze Dachziegel ergeben in Kombination mit einer hellen Fassade eine elegante Optik.

Daneben werden auch die Bautraditionen anderer Länder zum Trend, zum Beispiel die schmalen und relativ dunklen Dachziegel aus der französischen Provinz Bourgogne - edel und tiefrot wie ein Burgunder Wein. Modernste Technik lässt diese alte Dachziegel-Tradition heute wieder aufleben: Neue Edelengoben bringen den tiefroten Burgund-Ton auf moderne Dächer und zaubern einen Hauch von französischem Flair aufs Dach. Ebenso beliebt sind die mediterranen Dachziegel-Varianten.

Dachsteine mit Hightech-Beschichtung

Nicht nur die Optik entscheidet darüber, was aufs Dach kommt: Dank innovativer Oberflächen leisten moderne Dachsteine heute weit mehr als die bloße Funktion einer Dacheindeckung. So schützen spezielle luftreinigende oder reflektierende Hightech-Glasuren nicht nur vor äußeren Wettereinflüssen:

Beschichtungen mit Titandioxid verbessern die Umgebungsluft, indem schädliche Stickoxide aus der Luft aufgenommen und in harmlose Nitrate umgewandelt werden. Dadurch reduziert sich die Konzentration von Stickoxid-Gasen deutlich – ideal für Regionen mit hoher Abgasbelastung.

Daneben gibt es speziell für ausgebaute Dachgeschosse moderne Dachsteine mit eingearbeiteten Pigmenten. Diese reflektieren verstärkt Infrarotlicht. Die Folge: Das Dach heizt sich nicht so stark auf und die Räume unterm Dach profitieren von angenehmen Temperaturen im Sommer.

Kompetente Beratung rund um das Thema Dacheindeckung erhalten Hausbesitzer bei ihrem EUROBAUSTOFF-Fachhändler in der Nähe. Hier erfahren sie, welche Dachziegel und Dachsteine am besten geeignet sind und welche Trends zum eigenen Haus passen.