Sturmschäden gehören ausgeklammert

Hält das Dach? Was bringt der kommende Winter? Wie bewährt sich mein neues Dach bei seiner ersten Belastungsprobe? Tatsache ist: Der Klimawandel bringt stürmischeres Wetter mit sich. Und damit mehr vom gefürchteten Windsog auf exponierten Dächern. Gut zu wissen, dass Sie mit cleveren Produkten Ihr neues Dach sturmfest machen können. Nicht zu vergessen: Sicherungen gegen winterliche Energieverluste, die besonders an heiklen Stellen, wie Bauteil-Übergängen und Durchbrüchen, auftreten können. Hier ein kleiner Blick auf cleveres Zubehör.

Dach mit SturmschadenFriedrich Ossenberg-Schule GmbH + Co. KG

Clever klammern gegen den Sturm

Ein Sturm mit Windstärke 8 und höher lässt Bäume umstürzen und deckt Dächer ab. Auch geringere Windgeschwindigkeiten können schon zu Schaden führen. Werden einzelne Pfannen oder Ziegel durch Wind gelockert, weil sie unzureichend oder falsch gesichert waren, dringen Regen oder Schnee in den Dachraum ein und durchfeuchten den Dachaufbau. Mit speziellen Sturmklammern, die jeden Ziegel extra sichern, bekommen Sie das Problem von vorneherein in den Griff.

Regensichere Durchführungen

Solare Anschlussleitungen durch die Dachdeckung und die Dachkonstruktion sind oft nicht regensicher ausgeführt, was zu Feuchteschäden besonders in Aufdach-Dämmungen führen kann. Speziell entwickelte Solardurchführungs-Sets mit Dichtmanschetten lösen die Aufgabe regensicher und ästhetisch ansprechend, passend zu den gängigsten Dachdeckungen.

Bombenfeste Solarbefestigungen

Eine teure Solaranlage auf dem Dach sollte gut gesichert sein, am besten mit einem abgestimmten Befestigungssystem. Es bietet besonders hohe Sicherheitsreserven, kann extreme Winde verkraften, ohne die umgebenden Dachpfannen zu belasten.

Neu: nie wieder Last mit Schnee auf Dächern

Universal-Schneestoppbügel sind eine Neuentwicklung, um Schneefangsysteme zu ergänzen und zu verstärken. Diese Systeme unterbinden nicht nur das Abrutschen von Schneemassen vom Schrägdach; sie bewirken auch eine gleichmäßigere Lastverteilung auf dem Dach. Die Bügel sind in vielen Dachfarben beschichtet, fallen deshalb auch nicht auf. Sie lassen sich einfach an gängige Dachziegel bzw. -steine anklemmen.

Dämmung stärken, Energiegewinne sichern

Bei jeder Aufsparrendämmung müssen Dachfenster und Rohrdurchführungen perfekt eingebaut sein. Umfangreiches Zubehörmaterial hilft, Wärmebrücken zu vermeiden, darunter spezielle Dämm- und Montagerahmen für Dachfenster. Spezielle Anschlusshülsen schließen Rohrdurchführungen wind- und luftdicht an.